Friedhelm Wachs

Unternehmer, Verhandlungsexperte und Speaker

Der 1963 in Berlin geborene Diplom-Politologe und MBA (International Management) ist ein weltweit anerkannter Verhandlungsführer in politischen und wirtschaftlichen Verhandlungsprozessen. Während des kalten Krieges gestaltete er in den achtziger Jahren gesamt-europäische Verhandlungen in der Jugend- und Sportpolitik und unterstützt seit nun 25 Jahren Unternehmen und Regierungen bei der Erreichung ihrer Verhandlungsziele sowohl am Verhandlungstisch als auch im Hintergrund.

Seit seinem MBA-Studium setzt er sich verstärkt mit den Forschungsprogrammen der Harvard Law School, der ESSEC Business School Paris und der HHL Leipzig Graduate School of Management auseinander und schafft so als einer der wenigen Experten in diesem Bereich den Brückenschlag zwischen einer sich rasant entwickelnden Forschung und einer komplexer werdenden Praxis.

Im April 2007 begann er unter dem Label „Mister Negotiation“ sein Wissen und seine Erfahrungen weiterzugeben, indem er Entscheidungsträger, Unternehmergruppen oder Institutionen mit den verschiedenen Verhandlungskonzepten und -strategien vertraut macht und sie darin intensiv trainiert. Noch im selben Jahr wird er mit dem Titel „International Training Fellow 100“ ausgezeichnet. Außerdem forscht und lehrt er heute an der HHL Leipzig Graduate School of Management mit den Schwerpunkten Negotiation und Family-owned Businesses und hält weltweit Vorträge und Seminare zu diesen Themen.

Im Jahr 2008 gründet er das European Negotiation Institute ENI, agiert nun als dessen Präsident und arbeitet eng mit bedeutenden Experten, namhaften akademischen Institutionen und Weltkonzernen zusammen. Für mittelständische Unternehmer hat er ein spezielles Verhandlungskonzept entwickelt.
Als Autor hat Wachs sich insbesondere zu strategischen Themen in Politik und Wirtschaft geäußert und arbeitet bereits an der Veröffentlichung eines neuartigen Verhandlungs-konzeptes.

Im Deutschen Industrie- und Handelskammertag engagiert er sich besonders in den Ausschüssen für Industrie und Forschung sowie Telekommunikation.

 


home | impressum